© München Tourismus, Sigi Müller
Geheimat​orte.de
Wiener Platz
Mehr erfahren

Wiener Platz

Kultur

Der Wiener Platz liegt im Stadtteil Haidhausen und bietet dörfliches Flair in der Millionenstadt. Hier lässt sich mit ein Paar Stockwürsten das Treiben und Miteinander genießen. Seit über 130 Jahren findet hier außerdem der Wiener Markt statt - der kleinste der vier Märkte der Stadt München.

Region
Stadt München
Jahreszeit
Ganzjährig
Ungefähre Aufenthaltsdauer
3 Stunden


Anfahrt

Schnellste & Kinderfreundlichste Route ab Hauptbahnhof München
U-Bahn U4/U5
6 Minuten
Zielhaltestelle: Max-Weber-Platz
4 Minuten
Jetzt Anfahrt planen

Der Bayern-Fahrplan
Dein Weg zum Geheimatort


Mehr über diesen Geheimatort

Weiterführende Informationen

www.muenchen.travel/pois/stadt-viertel/wiener-platz

Wissenswertes

Shopping: In der Umgebung sind viele kleine Läden und Boutiquen zu finden.
Highlights: Natürlich der Markt. Plus: Der Maibaum in der Mitte des Platzes, der von den Anwohnern gespendet wurde und die idyllischen Maximiliansanlagen hinterm Wiener Platz.
Auch ein Spaziergang zu den alten Herbergshäusern „An der Kreppe“ lohnt sich. Kreppe bedeutet trockener Graben. Früher waren die Bauten heruntergekommen, bis in die 1980er-Jahre gab es weder Bad noch Toilette, teilweise sogar keinen Strom.

Öffnungszeiten des Markts: Grundsätzlich während der gesetzlichen Öffnungszeiten. Werktags bis 18 Uhr und am Samstag bis Mittag findet man immer geöffnete Standl

Mögliche Kosten vor Ort

Ggf. für Shopping, Kaffee und Kuchen auf dem Markt

Verpflegung I Gastronomie vor Ort

Verschiedene Marktstände (Obst, Gemüse, Brezn, Kaffee, Feinkostgerichte). Besucher sollten sich im Imbiss Niedermeier auf keinen Fall die Weißwürste, die etwas dickeren und würzigeren Stockwürste oder die Fleischpflanzerl entgehen lassen. Diverse Lokale in der Umgebung. Zum Beispiel der Hofbräukeller. Die Traditionsgaststätte hat am Wiener Platz einen der größten Münchner Biergärten.

Sanitäre Einrichtungen in der Nähe

In den zahlreichen Restaurants