© LRA FFB
Geheimat​orte.de
Bauernhofmuseum Jexhof
Mehr erfahren

Bauernhofmuseum Jexhof

Kultur
Natur-Erlebnis
Radln

Das Bauernhofmuseum Jexhof bei Schöngeising liegt idyllisch auf einer Waldlichtung. Wer über die Schwelle des Jexhofs tritt, fühlt sich in längst vergangene Zeiten zurückversetzt und erfährt, wie das bäuerliche Leben vor hundert Jahren war. Ein naturnaher Spielplatz lädt die Kinder ein, sich wohl zu fühlen. Hühner und Schafe vermitteln ein echtes Bauernhof-Feeling.

Region
Landkreis Fürstenfeldbruck
Jahreszeit
Ganzjährig
Ungefähre Aufenthaltsdauer
2 Stunden
Besondere Eignung für ...
Familien
Barrierefreiheit
Ja


Anfahrt

S-Bahn S4
Zielhaltestelle: Schöngeising
55 Minuten
S-Bahn S4
Bus 804
Zielhaltestelle: Schöngeising, Jexhof
15 Minuten
S-Bahn S4
RufTaxi 8400
Zielhaltestelle: Schöngeising, Jexhof
15 Minuten
Routenplanung

Umstieg von S4 zu Bus 804 – Zielhaltestelle: Grafrath

Umstieg von S4 zu RufTaxi 8400 – Zielhaltestelle: Grafrath

Informationen zum RufTaxi:

  • Fahrzeiten abends, nachts, am Wochenende, an Feiertagen
  • Anmeldung 45 Minuten vor Fahrtbeginn: Telefon 089 889 889 80 oder mit der MVV-App
Jetzt Anfahrt planen

Der Bayern-Fahrplan
Dein Weg zum Geheimatort


Mehr über diesen Geheimatort

Weiterführende Informationen

Website Jexhof

Der Jexhof ist nach „Reisen für Alle“ zertifiziert. Zu den Besonderheiten zählen ein taktiler Grundriss des Bauernhauses, ein Tastraum für Sehende und Menschen mit Sehbehinderung sowie das Angebot von speziellen „Low-Vision-Führungen“ für Blinde und Sehbehinderte.

Weitere Ausflugstipps in der Nähe

Die Wälder rund um den Jexhof laden zum Wandern und Radeln ein. Die dazu passende Karte ist kostenfrei im Jexhof erhältlich.

Wissenswertes

Die Elsbeere zählt zu den Zukunftsbäumen für den Klimawandel. Aufgrund der besonderen klimatischen Bedingungen finden sich entlang der ausgeschilderten Wege rund um den Jexhof viele Exemplare.

Mögliche Kosten vor Ort

Eintrittsgeld

Verpflegung I Gastronomie vor Ort

In der historisch eingerichteten Wirtsstube und im Biergarten wird für das leibliche Wohl der Museumsbesucher gesorgt.

Sanitäre Einrichtungen in der Nähe

Toiletten, auch barrierefrei, vor Ort vorhanden.