© Manuel Ferrigato
Geheimat​orte.de
Fernradweg „Sempt-Mangfall-Radweg“
Mehr erfahren

Fernradweg „Sempt-Mangfall-Radweg“

Genuss
Natur-Erlebnis
Radln
Wasser-Erlebnis

Mit dem Sempt-Mangfall-Radweg findet der Radwanderer eine abwechslungsreiche und bequeme Verbindung vom Erdinger Land, über das Ebersberger Grüne Land in das Rosenheimer Becken am Fuß der Alpen. Der 65 km lange Radweg zweigt in der Nähe der Sempt bei Unterschwillach südlich von Erding vom Fernradweg "Durchs Erdiger Land" ab und führt östlich an Markt Schwaben vorbei über Forstinning in den Ebersberger Forst. Im Forst bietet sich die Gelegenheit zur Rast beim Forsthaust St. Hubertus sowie zur Tierbeobachtung. Der Sempt-Mangfall-Radweg führt weiter über die reizvollen Städte Ebersberg und Grafing mit ihren historischen Marktplätzen. In Grafing trifft er auf den Panoramaweg Isar-Inn. Vor Moosach verlässt er den Panoramaweg und quert das Brucker Moos, um mit kurzer steiler Steigung daran zu erinnern, dass er durch die Moränenlandschaft des Alpenvorlandes führt. Über Herrmannsdorf, einem Zentrum für ökologische Landwirtschaft, Berganger, Biberg, Schönau und den Wallfahrtsort Weihenlinden erreicht er bei Heufeld den Mangfall-Radweg. Entlang des Sempt-Mangfall-Radweges bieten sich außerdem verschiedene Radrundtouren durch das Ebersberger Grüne Land an.

Region
Landkreis Ebersberg
Jahreszeit
Frühling, Sommer, Herbst
Ungefähre Aufenthaltsdauer
Halbtags


Anfahrt

S-Bahn S4/S6
Zielhaltestelle: Grafing + Ebersberg
S-Bahn S2
Zielhaltestelle: Markt Schwaben + Ottenhofen
Routenplanung

S2 Erding, S4 Ebersberg, S6 Kreuzstraße

Jetzt Anfahrt planen

Der Bayern-Fahrplan
Dein Weg zum Geheimatort


Zu dieser Radtour

Länge
65km
Höhenmeter
451hm
Schwierigkeitsgrad
leicht/mittel
Beschaffenheit
gut zu befahrende, verkehrsarme Nebenstraßen, Feld- und Forstwege sowie asphaltierte Radwege

Mehr über diesen Geheimatort

Weiterführende Informationen

Tourenplaner Ebersberg

Fernradwege München Ost

Weitere Ausflugstipps in der Nähe

In der direkten Umgebung befindet sich der Ebersberger Forst, Grafing b. München mit einer historischen Altstadt, die barockisierte gotische Kirche Mariä Heimsuchung in Forstinning, das ökologische Gut mit Wirtshaus, Brauerei und Biergarten in Herrmannsdorf, das Schloss Maxlrain mit Biergarten sowie zahlreiche Badegelegenheiten.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Mögliche Kosten vor Ort

Verpflegung

Verpflegung I Gastronomie vor Ort

Es befinden sich zahlreiche Biergärten, Gaststätten, Straßencafés oder Hotels entlang der Wegstrecke, die zum Verweilen einladen.