© GaPa Tourismus GmbH, Sepp Beck
Geheimat​orte.de
Historische Bobbahn
Mehr erfahren

Historische Bobbahn

Kultur
Wandern
Winterwandern

Die Wanderung kann an der Talstation der Kreuzeckbahn starten. Von hier aus geht es über die Aulealm durch einen schönen Wald Richtung Riessersee. Einen Abstecher zum See lohnt sich auf alle Fälle. Hier hat man nicht nur einen traumhaften Blick Richtung Zugspitze, sondern es gibt auch ein kleines romantisches Seebad. Vom See führt ein gut begehbarer Weg direkt zur historischen Bobbahn mit ihrem Bobschuppen, in dem sich das kleine Museum befindet. Wer die Wanderung auf eine schöne Halbtagestour ausweiten möchte, kann weiter zur Kochelbergalm wandern - ein Paradies für Kinder! Ansonsten geht es auf dem Wanderweg wieder über die Aulealm - Einkehrtipp! - zurück zum Ausgangspunkt an der Talstation der Kreuzeckbahn.

Region
Garmisch-Partenkirchen
Jahreszeit
Ganzjährig, Winter
Ungefähre Aufenthaltsdauer
3 Stunden
Besondere Eignung für ...
Alle


Anfahrt

Von Garmisch-Partenkirchen Bahnhof
Bus Ortsbus Linie 2
Zielhaltestelle: Alpspitz-/ Kreuzeckbahn
Entfernung von der Zielhaltestelle zum Ausflugsziel
Wanderung startet direkt an der Haltestelle
Jetzt Anfahrt planen

Der Bayern-Fahrplan
Dein Weg zum Geheimatort


Zu dieser Aktivität

Länge
5km
Höhenmeter
150hm
Schwierigkeitsgrad
leicht
Beschaffenheit
Waldweg

Mehr über diesen Geheimatort

Weiterführende Informationen

Historische Bobbahn

Wandertour

Weitere Ausflugstipps in der Nähe

Das Museum befindet sich in dem Bobschuppen der historischen Bobbahn. Es hat mittwochs von 14 bis 16 Uhr geöffnet und bietet einen spannenden und unterhaltsamen Einblick in die einstige Olympia-Wettkampfstätte.

Wissenswertes

Die Bobbahn war im Jahr 1936 Schauplatz von den Olympischen Winterspielen und gehört zu den einst gefährlichsten Bahnen der Welt und ist mittlerweile sogar denkmalgeschützt.

Verpflegung I Gastronomie vor Ort

Während der Tour kann man in der Aulealm oder im Seehaus am Riessersee einkehren. Weitere Einkehrmöglichkeit gibt es bei der verlängerten Route in der Kochelbergalm.

Sanitäre Einrichtungen in der Nähe

Sanitäre Anlagen befinden sich in den Einkehrmöglichkeiten oder an der Talstation der Kreuzeckbahn.

Benötigtes Equipment für einen angenehmen Aufenthalt

festes Schuhwerk, Bekleidung passend zum Wetter; im Sommer Badesachen für den Besuch des Seebads

Wasser-/Luftqualität

Heilklimatischer Kurort der Premium Class