© Inn-Salzach Tourismus
Kapellplatz Altötting mit bekanntem Pilgerzentrum
Geheimat​orte.de
Zurück zur Übersicht

Kapellplatz Altötting mit bekanntem Pilgerzentrum

Kultur

Der bekannte Kapellplatz mit den vielen historischen barocken Gebäuden ist ganzjährig einen Besuch wert. Eine ganz besondere Stimmung ist jedoch im Winter vorzufinden, wenn leichter Nebel sowie etwas Frost und Schnee die bekannte Gnadenkapelle mit der Schwarzen Madonna im Zentrum des Platzes umhüllen.

Region
Landkreis Erding
Jahreszeit
Ganzjährig
Ungefähre Aufenthaltsdauer
3 Stunden
Besondere Eignung für ...
Alle

Mehr über diesen Geheimatort

Weiterführende Informationen

Stadt Altötting

Weitere Ausflugstipps in der Nähe

Zahlreiche Sakralbauten und Museen sowie die Weihrauchmanufaktur befinden sich unmittelbar um den Kapellplatz. Der Naturlehrpfad im Altöttinger Gries ist 10 Min. zu Fuß entfernt.

Wissenswertes

Die von Papst Johannes Paul II. gepflanzte „Papstlinde“ befindet sich am Bruder-Konrad-Platz und die bekannte Schwarze Madonna in der Gnadenkapelle.

Verpflegung I Gastronomie vor Ort

Im Stadtzentrum von Altötting befinden sich zahlreiche Cafés und Restaurants.

Sanitäre Einrichtungen in der Nähe

ja


Anfahrt

Bahn RB42
Zielhaltestelle: Altötting
10 Minuten ab Bahnhof

Der Bayern-Fahrplan
Dein Weg zum Geheimatort