© Brillux, Sven Rahm Fotografie
Geheimat​orte.de
Schlechtwetter-Alternativen in München
Mehr erfahren

Schlechtwetter-Alternativen in München

Kultur

Auch bei schlechtem Wetter hat die Stadt München neben den zahlreichen Museen und Cafés einiges zu bieten. Ein Geheimtipp in der Innenstadt ist die die neunzigminütige Tour durch das Alte Rathaus. Wetterfeste Erlebnisangebote hält aber nicht nur die Innenstadt bereit. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln einfach zu erreichen sind viele weitere Highlights wie der Botanische Garten, der Tierpark Hellabrunn, das SeaLife Aquarium, die Bavaria Filmstadt, die Europäische Südsternwarte ESO oder die Jochen Schweizer Arena.

Region
Stadt München
Jahreszeit
Ganzjährig
Ungefähre Aufenthaltsdauer
1 Stunde
Barrierefreiheit
Ja


Anfahrt

Beispielhafte Verbindungen ab München Hauptbahnhof
S-Bahn Gleis 1
3 Minuten
Zielhaltestelle: Marienplatz (für Rahausführung)
Tram Hauptbahnhof Nord-Tram 17
18 Minuten
Zielhaltestelle: Botanischer Garten
1 Minute
Jetzt Anfahrt planen

Der Bayern-Fahrplan
Dein Weg zum Geheimatort


Mehr über diesen Geheimatort

Weiterführende Informationen

Das weltberühmte neugotische Neue Rathaus am Marienplatz bietet weit mehr als das Glockenspiel. Eine neunzigminütige Tour führt durch seine repräsentativen Räume und unter anderem auch auf den Rathausbalkon, die Bühne der FC-Bayern-Meisterfeiern und in den Lesesaal der Juristischen Bibliothek, der schon Filmkulisse war für die Verfilmung des Musicals „Cabaret“ mit Liza Minelli und für den Kinder-Abenteuerfilm „Bibi Blocksberg“. Der Rundgang erläutert auch die Baugeschichte und die menschlichen Hintergründe der zahlreichen Figuren aus der Stadthistorie, die seine Fassade zieren. Tickets für die Tour sind online oder vor Ort in der Touristinfo erhältlich.

Außerhalb der Innenstadt bieten sich bei Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Beispiel folgende Erlebnisse an:

Die Gewächshäuser des Botanischen Gartens entführen in die Pflanzenwelt feuchttropischer Gebiete, der Bergwälder und heißer Wüsten.

Der Tiergarten Hellabrunn ermöglicht seinen Besucher*innen fast hautnahe Begegnungen mit tauchenden Pinguinen, neugierigen Giraffen oder spielenden Gorillas. Das Großaquarium Sealife im Olympiapark bietet Einblicke in faszinierende Unterwasserwelten und in der Bavaria Filmstadt lässt sich die Welt von Film & Fernsehen zum Teil auch interaktiv erleben.

Wer einen Besuch der Bavaria Filmstadt mit einer Stadtrundfahrt zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Münchens kombinieren möchte, ist bei Gray Line Sightseeing an der richtigen Stelle: Hier geht’s zur Buchung.

Ein Besuch im interaktiven Astronomie-Erlebniszentrum der Europäischen Südsternwarte ESO in Garching bringt Themen aus Astronomie und Physik auf unterhaltsame Weise näher. Im hauseigenen 3D-Kino laufen täglich Astronomie-Shows in deutscher und englischer Sprache.

In der Jochen Schweizer Arena in Taufkirchen kann man in einem 30 Meter hohen Turm mit Windkanal dahinschweben, auf einer stehenden Welle surfen und im Hochseilgarten klettern.