© Landratsamt Ebersberg
Durch den Ebersberger Forst zum Egglburger See wandern
Geheimat​orte.de
Zurück zur Übersicht

Durch den Ebersberger Forst zum Egglburger See wandern

Winterwandern
Wandern

Ca. 20 Kilometer östlich von München erstreckt sich mit dem Ebersberger Forst ein ausgedehntes Wandergebiet, das sowohl im Sommer, als auch im Winter seine Reize versprüht. Auf breiten und gut präparierten Wegen lässt sich der verwunschene Wald mit all seinen Facetten entdecken: Vom idyllischen Antoniweiher, spannenden Tierbeobachtungen im Wildgatter bis hin zum malerischen Egglburger See – eine herrliche Kulisse.

Region
Ebersberger Grünes Land
Jahreszeit
Ganzjährig
Ungefähre Aufenthaltsdauer
2 Stunden
Besondere Eignung für ...
Alle

Zu dieser Aktivität

Länge
7,7km
Höhenmeter
80hm
Schwierigkeitsgrad
leicht
Beschaffenheit
Schotter, Waldweg, Wildpfad

Mehr über diesen Geheimatort

Weiterführende Informationen

Tour Komoot

Weitere Ausflugstipps in der Nähe

Walderlebnispfad Hohenlindener Sauschütt
Der Walderlebnispfad bei Hohenlindener Sauschütt ist bis auf eine Stelle für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen geeignet.

Naturpfad Forstinning

Waldbadeweg

Wildruhezonen mit Beobachtungskanzeln

Schwarzwild- Schaufütterung

Aussichtsturm Ebersberg und Naturerlebnispfad „Auf dem Wechsel des Ebers“

Wissenswertes

Der Ebersberger Forst ist mit seinen rund 9.000 Hektar Wald das größte zusammenhängende Waldgebiet in der Region.

Verpflegung I Gastronomie vor Ort

Einkehrmöglichkeiten bieten die Ebersberger Alm und das Wirtshaus zur Gass.

Sanitäre Einrichtungen in der Nähe

Sanitäre Einrichtungen befinden sich im Einkaufszentrum Ebersberg (e-EinZ) und im Klosterbauhof Ebersberg.

Benötigtes Equipment für einen angenehmen Aufenthalt

Festes Schuhwerk


Anfahrt

Anfahrtideal mit dem
D-Ticket
MVV Ticketpreise
S-Bahn S4/ S6
Zielhaltestelle: Ebersberg
Bus 446
Zielhaltestelle: Ebersberger Gewerbepark
450m

Der Bayern-Fahrplan
Dein Weg zum Geheimatort