© Anja Gevers
Geo-Lehrpfad Holzkirchen – Nordroute
Geheimat​orte.de
Zurück zur Übersicht

Geo-Lehrpfad Holzkirchen – Nordroute

Wandern
Natur-Erlebnis
Radln

Mit seinen 24 Stationen verläuft der Geo-Lehrpfad Holzkirchen über zwei „Rundkurse“ mit zentralen Start- und Endpunkten am Bahnhof Holzkirchen und am Herdergarten. Auf den GLH-Thementafeln werden u.a. glazialmorphologische Phänomene wie die Rückzugsstadien der Endmoränen, ehemalige Schmelzwasserrinnen und die Entstehung des Teufelsgrabens erläutert, aber auch Themen wie Wald und Naturschutz, Boden und Landwirtschaft, Trinkwassergewinnung, Geothermie, geographische Lage von Holzkirchen, Verwendung von Kalktuffen und aktuelle Geländenutzungen angesprochen. Interessante Exponate (E1-E3) ergänzen die Themenstandorte.

Region
Alpenregion Tegernsee Schliersee
Jahreszeit
Ganzjährig
Ungefähre Aufenthaltsdauer
Halbtags
Besondere Eignung für ...
Alle

Zu dieser Wanderung

Länge
16 km
Höhenmeter
61hm
Schwierigkeitsgrad
leicht
Beschaffenheit
Feldweg, Waldweg und gefpastert.

Mehr über diesen Geheimatort

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen (inkl. Faltkarte und Kalender) finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Nordroute finden Sie hier.

Weitere Ausflugstipps in der Nähe

Kirchsee, Wasserturm Taubenberg, Kloster Reutberg, Teufelsgraben

Wissenswertes

Rund um den Geo-Lehrpfad Holzkirchen können Sie eine eiszeitlich geprägte Landschaft genießen.

Verpflegung I Gastronomie vor Ort

Oberbräu Holzkirchen, Alte Post Holzkirchen, Pabst Bistro Holzkirchen, Eisdiele Frenzetti Holzkirchen, Altwirt Großhartpenning, Neuwirt Großhartpenning, Thanner Einkehr

Sanitäre Einrichtungen in der Nähe

Am Marktplatz Holzkirchen, Bahnhof Holzkirchen

Benötigtes Equipment für einen angenehmen Aufenthalt

Fernglas, Wasserflasche


Anfahrt

Fahrradmitnahme in Zügen
S-Bahn S3
Bahn RB 58
Bus 1
Zielhaltestelle: Holzkirchen
Entfernung von der Zielhaltestelle zum Ausflugsziel
1 Minute
Routenplanung

Der Bahnhof Holzkirchen ist der Startpunkt der Route.

Rückfahrt auch über die Haltestellen „Föching“ und „Holzkirchen Marktplatz“.

Der Bayern-Fahrplan
Dein Weg zum Geheimatort