© Chiemsee-Alpenland Tourismus
Geheimat​orte.de
Wasserburg am Inn – Schleife mit Flair
Mehr erfahren

Wasserburg am Inn – Schleife mit Flair

Kultur

Wasserburg ist eindrucksvoll auf einer zu 7/8 vom Inn umflossenen Halbinsel gelegen. Der Blick reicht dabei immer auf die Steilwände am anderen Ufer. Prächtige bunte Patrizierhäuser mit ihren Laubengängen, die im 12. Jahrhundert entstandene Burg, verwinkelte Gassen, ausgewählte Geschäfte und kleine Cafés laden zum Flanieren und Verweilen ein.

Region
Chiemsee-Alpenland
Jahreszeit
Ganzjährig
Ungefähre Aufenthaltsdauer
Halbtags


Anfahrt

Bahn RB54
Bahn RB 44/48
Zielhaltestelle: Wasserburg a. Inn
S-Bahn S4
Bahn RB 48
Zielhaltestelle: Wasserburg a. Inn
Jetzt Anfahrt planen

Der Bayern-Fahrplan
Dein Weg zum Geheimatort


Mehr über diesen Geheimatort

Weiterführende Informationen

Broschüren & Prospekte Wasserburg a. Inn

Weitere Ausflugstipps in der Nähe

Wasserburg am Inn begeistert Ausflügler nicht nur mit einer lebendigen Atmosphäre, sondern auch mit den 200 Jahre alten Gängen und Gewölben der Wasserburger Bierkatakompen tief unter der Erde.

Von der „Schönen Aussicht“ aus lernen Besucher die Stadt aus einer anderen Perspektive kennen und genießen den besonderen Panoramablick auf die Burg und pastellfarbenen Häuserfassaden.

Mit etwa 30 Skulpturen namhafter Künstler, die entlang der Innschleife aufgestellt sind, ist der Skulpturenweg die größte “openair Galerie” dieser Art in Bayern und eine der größten in Deutschland.

Wissenswertes

Der Bahnhof von Wasserburg liegt ca. 4 Kilometer westlich der Innenstadt im Stadtteil Reitmehring.

Verpflegung I Gastronomie vor Ort

In der Altstadt von Wasserburg gibt es zahlreiche Cafés und Restaurants.